Deutsch   English   
DISCOVERY GRAN CANARIA.HomeDISCOVERY GRAN CANARIA.Über DiscoveryDISCOVERY GRAN CANARIA.Wandern mit DsicoveryDISCOVERY GRAN CANARIA.WanderangebotDISCOVERY GRAN CANARIA.BildergalerieDISCOVERY GRAN CANARIA.Fakten G.CanariaDISCOVERY GRAN CANARIA.Gästebuch
DISCOVERY GRAN CANARIADISCOVERY GRAN CANARIA.LinksDISCOVERY GRAN CANARIA.Kontakt

ERLEBNISWANDERN AUF GRAN CANARIA

WANDERANGEBOT- Selbstgeführtes Wandern ohne Gepäck von Unterkunft zu Unterkunft

PROGRAMM
Variante 1: 6 Wandertage, 7 Übernachtungen
Variante 2: 4 Wandertage, 5 Übernachtungen
Übernachtung in kleinen, rustikalen Unterkünften in vier verschiedenen idyllischen Orten.
Sie bestimmen Ihr Tempo selbst und wandern durch herrliche Landschaften vom Guayadeque Tal im Südosten zum Agaete Tal im Nordwesten der Insel.
Detaillierte (Foto)-Beschreibungen der Wanderungen machen es leicht, die Wanderroute auch ohne Wanderschilder zu finden.
Ihr Gepäck wird zur jeweils nächsten Unterkunft befördert.
Anreise: Jeden Tag
SIE bestimmen den Termin IHRER Wahl für diese tolle Wandervariante. Bei entsprechender Zimmerverfügbarkeit in den Unterkünften (ggf. Alternativunterkünfte) bestätigen wir Ihnen den Wunschtermin und Sie können entsprechend buchen.

Self Guided Hotel to Hotel Trek
PREIS (bei mindestens 2 Teilnehmer):

Variante 1:
EZ-Zuschlag 95 Euro

735€ / Person

Variante 2:
EZ-Zuschlag 69 Euro


605€ / Person

LEISTUNGSUMFANG
7 / 5 Übernachtungen in Landhotels/Apartments mit Dusche/Bad und WC mit Frühstück und Wanderpicknick (*)
Gepäckbeförderung von Unterkunft zu Unterkunft
Transfer vom Flughafen zum ersten Hotel und vom letzten Hotel zum Flughafen und alle Transfer während der Wanderwoche
Detaillierte Wanderunterlagen inklusive Karte von Gran Canaria
Informationen über die Insel, den Tagestrecken und den Übernachtungsorten
Telefonische Betreuung während Ihrer Wanderung

(*) Für die Abendessen finden Sie in unseren Unterlagen Empfehlungen für preiswerte Restaurants mit typisch kanarischer Küche.

Eine Einführung in die umfangreiche Mappe mit allen Informationen für einen vergnüglichen Wanderurlaub erhalten Sie im ersten Hotel.

WICHTIGE HINWEISE

Sie können diese Wanderwoche beliebig unterbrechen und einen Ruhetag (oder mehrere) einlegen. Bitte sprechen Sie uns an, bevor wir Ihnen Ihren Wunschtermin bestätigen.

Wir kümmern uns auch gerne um individuelle Arrangements vor oder nach dieser selbstgeführten Hotel zu Hotel-Wanderwoche.

Schwierigkeitsgrad aller Wanderetappen: 4 -7 auf einer Schwierigkeitsskala 1-10 (1 = sehr einfach). Geeignet für Wanderer mit guter Kondition und Trittfestigkeit. Sie laufen überwiegend auf Feldwegen, Waldpfaden, gut ausgebauten Saumpfaden und gelegentlich kurze Entfernungen auf Asphaltstraßen.

Wandersaison von Oktober bis Mai

IHRE UNTERKÜNFTE
Die Auswahl qualitativ hervorragender Unterkünfte mit kanarischem Charakter ist uns ein besonderes Anliegen und trägt dazu bei, dass Sie diesen Wanderurlaub genießen werden!
Landhotel Casa de los Camellos in Aguimes
1. Übernachtung
Zentral und ruhig gelegen im typisch kanarischen Dorf Aguimes (ca. 20 Minuten Fahrt vom Flughafen/Küste). Das kleine Dorf besitzt ein pittoreskes und gut erhaltenes Zentrum mit mittelalterlichen, verwinkelten Gassen, hübschen ocker-und terracottafarbenen Häusern. Überragt werden sie von den zwei hohen Türmen der Basilika "Parroquia de San Sebastian".
Das um 1900 erbaute, familiäre Hotel diente ursprünglich auch als Kamelstation und wurde liebevoll restauriert. Der hübsch angelegte Innenhof ist eine Oase der Ruhe. Teil des Hotels ist ein sehr gutes Restaurant. Die 12 rustikalen Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet. Das Hotel Los Camellos bietet genau die richtige Atmosphäre, um sich auf eine abwechselungsreiche Wanderwoche einzustimmen!
Berghotel Viverde Las Tirajanas
Variante 1: 2. und 3. Übernachtung, Variante 2: 2. Übernachtung
Sie wohnen im einzigartigen und vor allem bei Wanderern beliebten Berghotel Viverde Las Tirajanas am Rande des noch sehr ursprünglichen Ortes San Bartolomé de Tirajana im Herzen von Gran Canaria. Das in 920m über dem Meeresspiegel gelegene Hotel mit SPA Bereich bietet spektakuläre Ausblicke in alle Richtungen und besticht durch seine geschmackvolle Einrichtung mit viel Liebe zum Detail und mit traditionellen Elementen der kanarischen Architektur.

Apartment "Déjate llevar" in Tejeda
Variante 1: 4.-6. Übernachtung, Variante 2: 3. und 4. Übernachtung
Im Zentrum der Insel, auf 1050 m Höhe, erwartet Sie in Tejeda ein gemütlich eingerichtetes Apartment mit herrlichem Blick auf den Ort und das gleichnamige Tal mit dem markanten Felsmonolithen Roque Bentayga. Tejeda ist für Naturliebhaber ideal und vor allem Wanderer schätzen diesen Ort als Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge. Das Apartment gehört zum Restaurant "Déjate llevar", dass von den überaus gastfreundlichen Niko und Fernando geführt wird. Dort erhalten Sie auch ein köstliches Frühstück und ein reichhaltiges Wanderpicknick.
Landhotel Las Longueras im Tal von Agaete
Variante 1 und 2: letzte Übernachtung
Mitten im "Valle de Agaete", eine Fleck unberührter Natur im Nordwesten von Gran Canaria, liegt das romantische Landhotel Las Longueras. Nur zwei Kilometer entfernt befinden sich Agaete und der davorgelagerte Fischerort Puerto de las Nieves mit seinen hervorragenden Fischrestaurants direkt am Hafen.
Dieses romantische Hotel wurde 1895 als Herbstrezidenz im Kononialstil gebaut. Auf dem 173 Hektar großen Anwesen bietet sich einem ein fantastischer Blick auf den Atlantik. 1995 wurde die Finca dann renoviert und zu einem der schönsten historischen Hotels auf Gran Canaria umgebaut. Inmitten eines Anbaugebietes für Bananen, Orangen, Zitronen, Avocados, Ananas und Papayas gelegen, bietet das Las Longueras optimale Entspannung in ruhiger, ländlicher Umgebung. Die Zimmer mit spanischen flair sind großzügig bemessen, elegant eingerichtet und zeichnen sich vor allem durch ihre farbliche Gestaltung aus. Das Hotel verfügt über einen gemütlichen Speisesaal, ein Spiel-und Fernsehzimmer, einen Pool, eine Kapelle und eine Snackbar.
Das Las Longueras ist ein wahrhaft würdiger Abschluss Ihrer Wanderwoche!

Kurzbeschreibung der selbstgeführten Wanderreise, Variante 1
(Kurzbeschreibung der selbstgeführten Wanderreise, Variante 2, folgt anschließend)

8 Tage inklusive An-und Abreise (Beispiel hier: Anreise an einem Samstag)

1. Tag (Samstag): Anreise Transfer (ca. 20 Minuten) vom Flughafen zum originellen Hotel Los Camellos im historischen Ortskern von Aguimes. Im Hotel erhalten Sie eine Einführung in die umfangreiche Mappe mit detaillierten Informationen über die selbstgeführte Hotel zu Hotel-Wanderwoche.

2. Tag (Sonntag): 1. Wandertag - Wanderung vom Guayadeque Tal nach Santa Lucia
Ein Taxi bringt Sie in wenigen Minuten zum Ausgangspunkt der Wanderung im höhlenreichen Guayadeque-Tal. Ca. 5 ½ -stündige, abwechselungsreiche Wanderung nach Santa Lucia, dem idyllischen Bergdorf im Kessel von Tirajana. Kurze Fahrt mit dem Taxi nach San Bartolomé de Tirajana, einem sympathischen Ort oberhalb von Sta. Lucia.Zwei Übernachtungen im herrlich gelegenen Berghotel Viverde Las Tirajanas.
15 km - Gehzeit ca. 5 1/2 Std. - Aufstieg 695 m, Abstieg 555 m - Grad 7

3. Tag (Montag): 2. Wandertag - San Bartolomé Rundwanderung (Manzanilla-Pass)
Einfache Wanderung mit nur mäßigen Höhenunterschieden und zahlreichen Ausblicken auf die Pilancones Berge, den Sattel von Manzanilla und das Talbecken von San Bartolomé.
14 km - Gehzeit ca. 4,5 Std. - Aufstieg 330 hm, Abstieg 330 hm - Grad 4-5

4. Tag (Dienstag): 3. Wandertag - Von Cruz Grande nach Tejeda
Nach einer 10-minütigen Fahrt mit dem Taxi beginnt die heutige Wanderung Richtung Inselmitte auf einem historischen Pilgerweg, der gleichzeitig ein "camino real" (alter Königsweg) ist. Großartige Aussichten, unter anderem auf die Nachbarinsel Tenerifa mit dem Teide (höchster Berg Spaniens), begleiten Sie nach Tejeda, dem idyllischen Bergdorf und Zentrum einer Mandelbaumregion. Drei Übernachtungen im gemütlichen Apartment "Déjate llevar".
16 km - Gehzeit 5 Std., 15 Minuten - Aufstieg 500 hm, Abstieg 700 hm - Grad 7

5. Tag (Mittwoch): 4 .Wanderung - Von Tejeda nach Artenara
Diese mittelschwere, gut begehbare Streckenwanderung auf Forstwegen und kunstvoll angelegten Saumpfaden führt über Cruz de Tejeda, dem geographischen Zentrum der Insel, zum schmucken Höhlendorf Artenara, dem höchstgelegenen Ort Gran Canarias (1220m). Auf dem uralten Verbindungsweg über dem Wolkenkamm erwarten Sie herrliche Ausblicke in das Tal von Tejeda. Von Artenara geht es per Taxi zurück nach Tejeda (20 Minuten). Optional können Sie auch die Wanderung um 1 St., 15 Minuten verkürzen und den Bus von Tejeda nach Cruz de Tejeda nehmen.
12 km - Gehzeit 3 Std., 45 Minuten - Aufstieg 570 hm, Abstieg 400 hm - Grad 5-6

6. Tag (Donnerstag): 5. Wandertag - Roque Nublo Rundwanderung
Ein Taxifahrer (Sergio) bringt Sie in das ca. 20 Minuten entfernte, malerisch gelegene Dorf Ayacata. Von dort gelangen Sie auf einem abwechselungsreichen Wanderweg hinauf zum "Roque Nublo" (Wolkenfels), dem Wahrzeichen von Gran Canaria und eines der drei imposantesten Kultstätten der Altkanarier. Man spürt die fast mystische Atmosphäre, die dieser Platz ausstrahlt. Während der Rast am Fuße dieses Riesenmonolithen bieten sich dem Wanderer atemberaubende Ausblicke bis hin zur Westküste. Der Abstieg erfolgt über das liebliche Tal des Lomo del Aserrador und anschließend geht es vorbei am Cruz de Timagada auf einem weiteren herrlich angelegten Wanderweg zurück nach Tejeda.
15 km - Gehzeit 5,15 Std. - Aufstieg 440 hm, Abstieg 690 hm - Grad 6-7

7. Tag (Freitag): 6. Wanderung - Von Artenara nach San Pedro (Agaete Tal)
Mit Sergio fahren Sie auch zum Ausgangspunkt der heutigen Wanderung in Artenara. Von dort aus führt der Wanderweg überwiegend bergab durch eine von Höhlenwohnungen und dem Tamadaba-Naturpark geprägte Landschaft. Von San Pedro, dem kleinen Dorf am oberen Ende des Agaete Tals, dem wohl schönsten und üppigsten an der Nordseite der Insel, bringt Sie ein Taxi in eine wahre Oasis der Stille - zum Landhotel Las Longueras kurz vor Agaete am südlichen Ende des gleichnamigen Tales. Letzte Übernachtung.
15 km - Gehzeit ca. 5,0 Std. - Aufstieg 200 m, Abstieg 1200 m - Grad 6 bis 7

8. Tag (Samstag): Abreisetag oder Beginn Verlängerungsurlaub
Transfer vom Hotel zum Flughafen oder zum Standort des Verlängerungsurlaubs

Auf Wunsch senden wir Ihnen unser Anmeldeformular mit unseren Buchungsbedingungen zu. Mit unserer Anmeldebestätigung schicken wir Ihnen eine detaillierte Ausrüstungsliste und etwa zwei Wochen vor Beginn Ihres Wanderurlaubs erhalten Sie wichtige Informationen für die Anreise.



Kurzbeschreibung der selbstgeführten Wanderreise, Variante 2

6 Tage inklusive An-und Abreise (Beispiel hier: Anreise an einem Samstag)

1. Tag (Samstag): Anreise. Transfer (ca. 20 Minuten) vom Flughafen zum originellen Hotel Los Camellos im historischen Ortskern von Aguimes. Eine Übernachtung. Im Hotel erhalten Sie eine Einführung in die umfangreiche Mappe mit detaillierten Informationen über die selbstgeführte Hotel zu Hotel-Wanderwoche.

2. Tag (Sonntag): 1. Wandertag - Wanderung vom Guayadeque Tal nach Santa Lucia

Ein Taxi bringt Sie in wenigen Minuten zum Ausgangspunkt der Wanderung im höhlenreichen Guayadeque-Tal. Ca. 5 ½ -stündige, abwechselungsreiche Wanderung nach Santa Lucia, dem idyllischen Bergdorf im Kessel von Tirajana. Kurze Fahrt mit dem Taxi nach San Bartolomé de Tirajana, einem sympathischen Ort oberhalb von Sta. Lucia. Eine Übernachtung im herrlich gelegenen Berghotel Viverde Las Tirajanas.
15 km - Gehzeit ca. 5 1/2 Std. - Aufstieg 695 m, Abstieg 555 m - Grad 7

3. Tag (Montag): 2. Wandertag - Von Cruz Grande nach Tejeda

Nach einer 10-minütigen Fahrt mit dem Taxi beginnt die heutige Wanderung Richtung Inselmitte auf einem historischen Pilgerweg, der gleichzeitig ein "camino real" (alter Königsweg) ist. Großartige Aussichten, unter anderem auf die Nachbarinsel Tenerifa mit dem Teide (höchster Berg Spaniens), begleiten Sie nach Tejeda, dem idyllischen Bergdorf und Zentrum einer Mandelbaumregion. Zwei Übernachtungen im gemütlichen Apartment "Déjate llevar".
16 km - Gehzeit 5 Std., 15 Minuten - Aufstieg 500 hm, Abstieg 700 hm - Grad 7

4. Tag (Dienstag): 3 .Wanderung - Von Roque Nublo Rundwanderung

Ein Taxifahrer (Sergio) bringt Sie in das ca. 20 Minuten entfernte, malerisch gelegene Dorf Ayacata. Von dort gelangen Sie auf einem abwechselungsreichen Wanderweg hinauf zum "Roque Nublo" (Wolkenfels), dem Wahrzeichen von Gran Canaria und eines der drei imposantesten Kultstätten der Altkanarier. Man spürt die fast mystische Atmosphäre, die dieser Platz ausstrahlt. Während der Rast am Fuße dieses Riesenmonolithen bieten sich dem Wanderer atemberaubende Ausblicke bis hin zur Westküste. Der Abstieg erfolgt über das liebliche Tal des Lomo del Aserrador und anschließend geht es vorbei am Cruz de Timagada auf einem weiteren herrlich angelegten Wanderweg zurück nach Tejeda.
12 km - Gehzeit 4,5 Std. - Aufstieg 570 hm, Abstieg 400 hm - Grad 5

5. Tag (Mittwoch): 4. Wanderung - Von Artenara nach San Pedro (Agaete Tal)
Mit Sergio fahren Sie auch zum Ausgangspunkt der heutigen Wanderung in Artenara. Von dort aus führt der Wanderweg überwiegend bergab durch eine von Höhlenwohnungen und dem Tamadaba-Naturpark geprägte Landschaft. Von San Pedro, dem kleinen Dorf am oberen Ende des Agaete Tals, dem wohl schönsten und üppigsten an der Nordseite der Insel, bringt Sie ein Taxi in eine wahre Oasis der Stille - zum Landhotel Las Longueras kurz vor Agaete am südlichen Ende des gleichnamigen Tales.
15 km - Gehzeit ca. 5,0 Std. - Aufstieg 200 m, Abstieg 1200 m - Grad 6-7

6. Tag (Donnerstag): Abreisetag oder Beginn Verlängerungsurlaub Transfer vom Hotel zum Flughafen oder zum Standort des Verlängerungsurlaubs
 
Home | Über DISCOVERY | Wanderangebot | Bildergalerie | Gästebuch | Links | Kontakt Impressum | Datenschutz
English