Deutsch   English   
DISCOVERY GRAN CANARIA.HomeDISCOVERY GRAN CANARIA.Über DiscoveryDISCOVERY GRAN CANARIA.Wandern mit DsicoveryDISCOVERY GRAN CANARIA.WanderangebotDISCOVERY GRAN CANARIA.BildergalerieDISCOVERY GRAN CANARIA.Fakten G.CanariaDISCOVERY GRAN CANARIA.Gästebuch
DISCOVERY GRAN CANARIADISCOVERY GRAN CANARIA.LinksDISCOVERY GRAN CANARIA.Kontakt

ERLEBNISWANDERN AUF GRAN CANARIA

FAKTEN GRAN CANARIA

Beim Wandern 1500m über dem Meeresspiegel vergißt man schnell, daß man sich auf Gran Canaria, dem Strand- und Badeparadies befindet.
Die Landschaft der Sonneninsel ist überraschend facettenreich. Dramatische Schluchten ("barrancos"), bizarre Felsformationen, zahlreiche Stauseen, Weinberge, Kiefer- und Lorbeerwälder, Vulkankegel und ganzjährig fließende Bäche und Wasserfälle lassen das Herz jeden Wanderers höher schlagen.
Die höchste Erhebung ist der 1949m hohe Pico de las Nieves. Wie der Name es schon andeutet, kann es hier ausnahmsweise im Winter schon mal schneien – ein richtiges Spektakel für die "canarios"!
Sehr viel nützliche Informationen über Gran Canaria bietet die Internetseite:

Die drei bekanntesten Wahrzeichen Gran Canarias sind gleichzeitig ehemalige Kultstätten der "guanchen", der Ureinwohner von Gran Canaria.

- Roque Nublo (Wolkenfels)

- Roque Bentayga

- Fortaleza Grande (auch Ansite genannt)


ROQUE NUBLO (1743 m.)

DISCOVERY GRAN CANARIA

Die markante Felsnadel ragt freistehend von einem weitläufigem Plateau ca. 80m in den Himmel. Ihm vorgelagert ist der schlankere und niedrigere Monolithfelsen "El Fraile" (Der betende Mönch). Man fühlt sich am Fuße dieses mächtigen Naturmonuments wirklich klein und unbedeutend und kann sich gut vorstellen, daß dieser Ort für die Ur-einwohner von besonderer, religiöser Bedeutung war.





ROQUE BENTAYGA (1415 m.)

DISCOVERY GRAN CANARIA

(mit Teide auf Teneriffa im Hintergrund)

Beim Roque Bentayga handelt es sich um einen der spektakulärsten Felsmonolithen der Insel und um eine archäologische Sehenswürdigkeit. Auf dem Gipfel befindet sich eine der bedeutendsten Kultstätten der Altkanarier, während am Fuß eine der letzten Zufluchtstätten der Ureinwohner liegt. In den Wänden befinden sich Wohnhöhlen und Höhlen, die als Vorratskammern Verwendung fanden. Das kleine Besucherzentrum informiert sowohl über die Kultstätten und Siedlungen der Ureinwohner als auch die Schlacht mit den spanischen Eindringlingen, die hier im Bereich des Besucherzentrums statt fand.

 


FORTALEZA GRANDE (ANSITE)

DISCOVERY GRAN CANARIA

Als Fortaleza Grande oder auch Ansite wird eine den Altkanariern heilige Felsgruppe in der Nähe der Gemeinde Sta. Lucia bezeichnet. Von einer großen freien Fläche am Fuße des Monolithen führt ein Pfad aufwärts zu einer 100m entfernten Höhle. In dieser Höhle hatten sich 1483 die letzen Altkanarier vor den spanischen Eroberern verschanzt. Was dann geschah - nun das erfahren Sie bei der Sta. Lucía Rundwanderung mit Discovery Gran Canaria......!

 

Home | Über DISCOVERY | Wandern mit DISCOVERY | Wanderangebot | Bildergalerie | Fakten Gran Canaria | Gästebuch | Links | Kontakt Impressum | Datenschutz
English